Zolllager  

Lagerung

Zoll Lagerung

Die Bewilligung zum Führen eines Zolllagers bzw. zur Inanspruchnahme eines Zolllagerverfahrens berechtigt den Lagerhalter

- Nichtgemeinschaftswaren und Gemeinschaftswaren -
für die in einer besonderen Gemeinschaftsregelung vorgesehen ist, dass bei ihrer Überführung in dieses Verfahren Maßnahmen anwendbar sind, die grundsätzlich an die Ausfuhr anknüpfen, in das Zolllagerverfahren überzuführen und in den Lagerstätten oder Lagereinrichtungen des Zolllagers ohne Erhebung von Einfuhrabgaben zu lagern.

Die Einfuhrabgaben für die Nichtgemeinschaftswaren werden erst dann fällig, wenn sie in den zollrechtlich freien Verkehr übergeführt werden.





Druckbare Version

Impressum Haftungsausschluss FAQ